Starker Anstieg der Nutzung von eUmzugCH

In der zweiten Hälfte des Monats März 2020 gingen auf eUmzugCH bis zu drei Mal mehr Umzugsmeldungen ein als im Vormonat.

Die Umzugsmeldungen auf der Plattform eUmzugCH haben sich in den letzten Tagen zum Teil verdreifacht. War die Nutzung bis Anfang März 2020 bei rund 200 Umzugsmeldungen pro Tag, verzeichnen wir aktuell 500 bis 700 Umzugsmeldungen täglich.

Aufgrund der COVID-19-Situation haben viele Gemeindeschalter eingeschränkte Öffnungszeiten.
Einwohnerinnen und Einwohner nutzen deshalb für die Umzugsmeldung vermehrt den digitalen Kanal.

Das Bundesamt für Wohnungswesen hat bestätigt, dass weiter umgezogen werden darf (Link auf Medieninformation siehe unten).

Ende März finden viele Mieterwechsel statt.

Aktuell bieten 15 Kantone in ca. 800 Gemeinden die Möglichkeit der elektronischen Umzugsmeldung an. Rund die Hälfte der Schweizer Bevölkerung kann Umzüge bereits elektronisch melden. Die weitere Einführung von eUmzugCH ist in den übrigen Kantonen und Gemeinden in Arbeit.

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.