Kantone und Gemeinden zufrieden mit eUmzugCH

In 13 Kantonen bieten Gemeinden ihren Einwohnerinnen und Einwohnern die elektronische Umzugsmeldung an. Die Mitarbeitenden der Verwaltungen sind gemäss einer Umfrage von eOperations Schweiz vom Juli 2019 mit der Lösung überwiegend zufrieden und erkennen leichte Zeitersparnisse beim Bearbeiten der Meldungen. Die Gemeinden schätzen, dass sie mit eUmzugCH ihren Einwohnerinnen und Einwohnern eine zeitgemässe, flexible Lösung anbieten können. Als grössten Nachteil nennen sie den geringeren persönlichen Kontakt mit den Umziehenden.

Im Juli 2019 hat eOperations Schweiz Vertreterinnen und Vertreter von Kantonen und Gemeinden über eUmzugCH befragt.

Ziel der Umfrage war, die folgenden Fragen zu beantworten:

Befragt wurden Behördenmitarbeitende aus den dreizehn Kantonen, in denen eUmzugCH bereits im Einsatz ist. 507 Mitarbeitende von Gemeinden und 18 von kantonalen Verwaltungen haben an der Umfrage teilgenommen. Die Teilnahmequote war mit 77% hoch.

Erkenntnisse:

 

Zurück zur Übersicht

Kommentare

  1. Herzliche Gratulation zum e-Umzug, Teil 1.
    Zumindest im Kanton GR können nicht alle Einwohner-Arten (Ausländer, etc.) vom e-Umzug profitieren.

    Hier sind sicher noch weitere Anstrengungen nötig, damit alle Einwohner gleich behandelt werden können.

    Ich bin aber sicher, dass e-Operations diese Hürden auch noch nehmen wird.
    Viel Erfolg!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.