Laufende Projekte

eUmzugCH

eUmzugCH

Wohnortwechsel elektronisch melden. 15 Kantone bereiten zurzeit die Einführung vor.

Mehr Informationen zu eUmzugCH
Signatur-Validator für digitale Urkunden

Signaturvalidator für digitale Urkunden

Mit dem Signaturvalidator lässt sich prüfen, ob elektronische Dokumente gültig signiert sind. Im Rahmen des Projekts «Validator für digitale Urkunden» der E-Government-Strategie Schweiz wird der heutige Validator des Bundes (www.validator.ch) abgelöst und auf der Basis der neuesten gesetzlichen Grundlagen (ZertES) und Europäischen Standards neu entwickelt. Die Lösung steht in Zukunft nebst dem Bund auch interessierten Kantonen und Gemeinden zur Verfügung stehen. eOperations Schweiz agiert dazu als Koordinationsstelle zwischen Bund und Kantonen und stellt für die Kantone in Zukunft den 2nd-Level-Support, das Bedarfsmanagement sowie eine Plattform für den Erfahrungsaustausch sicher.

Gemäss heutigem Projektplan ist die produktive Einführung des neuen eGov Signaturvalidator gegen Ende 2020 vorgesehen. Ab 2021 können auch die Kantone von diesem Service profitieren.

Mehr Informationen zum Signaturvalidator
Telecom-Standardleistungen

Gemeinsame Beschaffung «Telecom-Standardleistungen»

eOperations Schweiz führt im Auftrag von 70 Bedarfsstellen eine gemeinsame Ausschreibung von Telecom-Standardleistungen durch. Das Ausschreibungsprojekt soll bis Ende 2020 abgeschlossen sein und besteht aus fünf Losen:

  1. Mobilfunk Voice und Daten
  2. Mobilfunk Maschine-zu-Maschine
  3. Festnetztelefonie Einzelanschlüsse
  4. Festnetztelefonie SIP-Trunk-Anschlüsse
  5. Breitbandanschlüsse für Internet und Carrier-WAN

eOperations Schweiz wurde unter anderem gegründet, um ICT-Leistungen gemeinsam beschaffen zu können. Die aktuelle Ausschreibung entspricht voll dieser Zielsetzung.

Digitales Langzeitarchiv

Digitales Langzeitarchiv

Eine Arbeitsgruppe bestehend aus den Archiven von Stadt und Kanton Schaffhausen sowie der Staatsarchive Aargau und Solothurn erarbeitet mit eOperations Schweiz das Konzept für ein digitales Langzeitarchiv. Die Nutzergemeinschaft soll künftig weiteren Kantonen und Gemeinden offenstehen.

Identitätsverbund Schweiz (IDV)

Identitätsverbund Schweiz (IDV)

Der IDV Schweiz vereinfacht die Anmeldung bei elektronischen Behördenleistungen für Einwohnerinnen und Einwohner sowie für Unternehmen ebenso wie für die Mitarbeitenden von Behörden bei ihrer elektronischen Zusammenarbeit über Behördengrenzen hinweg. Als Betriebsorganisation kommt eOperations Schweiz infrage. Voraussetzung dazu ist eine genügend breite Trägerschaft. Das SECO und interessierte Domänenbetreiber erarbeiten gemeinsam mit eOperations Schweiz die Grundlagen für eine gemeinsame Trägerschaft des Identitätsverbunds Schweiz.

Mehr Informationen zum Identitätsverbund Schweiz

Projekte in Abklärung

Publibrain

Publibrain: Schweizweites Verwaltungswissen nutzen

Verwaltungs-Mitarbeitende brauchen viel Zeit für die Suche nach Informationen, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen. Ein grosser Teil des Wissens ist in den Köpfen der Mitarbeitenden. Publibrain vernetzt organisationsübergreifend Menschen und ihr Wissen. Die Nutzung ist einfach und sicher, dank nutzerfreundlicher Oberfläche und leistungsfähigen Technologien auf der Basis von maschinellem Lernen und dem Anschluss.

 

Kontakt für kantonale Verwaltungen: Fritz A. Zanzerl, +41 79 668 05 64

Link auf Broschüre (PDF, 795 KB)

Abgeschlossene Projekte

XML-Standards Objekt- und Meldewesen

Ausschreibungsprojekt zur Entwicklung und Pflege von eCH-Standards

eOperations Schweiz beschafft mit einer öffentlichen Ausschreibung Dienstleistungen zur Erarbeitung von XML-Standards in den Bereichen Objekt- und Meldewesen.

Zur News-Meldung